Projekt "Wir lernen unseren Stadtteil - Mariadorf - kennen"

Zur Einführung

Liebe Eltern
Unsere Stadt, das ist unser Wohnort, unser Umfeld, unsere Nachbarschaft, dort wo man sich grüßt, unsere nahe Umwelt unsere Heimat. Andererseits ist die Stadt aber auch laut, voller Verkehr, stressig und kann auch gefährlich sein. Hand aufs Herz – wie gut kennen Sie Ihre Stadt? Viele Kinder verbringen heute die meiste Zeit in geschlossenen Räumen. Freizeitparks sind häufig besser bekannt als die eigene, städtische Umgebung.

   
 
 
     


Mit dem Thema „Unsere Stadt“ möchten wir die Kinder mit ihrer unmittelbaren Umgebung auf kindgerechte Weise vertraut machen. Dabei werden sie einiges über unsere Stadt erfahren; sie werden erste Regeln im Straßenverkehr erlernen, die Natur in der Stadt kennen lernen und dabei auch ein bisschen an Selbstständigkeit gewinnen. Möglichts viele Wege möchten wir mit den Kindern zu Fuß zurücklegen, weil man nur auf diese Weise mit allen Sinnen seine Umwelt erfahren kann.

   
 
 
     


Aktiv können Sie unsere Thema unterstützen, in dem Sie
o    Bewusst  mit den Kindern in unserer Stadt unterwegs sind
o    Mit ihnen auf Straßenverkehrsregeln achten und
o    Angebote und Attraktionen in unserer Stadt mit den Kindern besuchen

Noch eine Bitte: Für unser Projekt benötigen wir noch jede Menge Bildmaterial, Bücher, Stadtpläne und Prospekte von unserer Stadt. Vielleicht können Sie uns das ein oder andere zur Verfügung stellen. Wenn Sie in unserer Stadt aufgewachsen sind, kennen Sie ja vielleicht auch noch alte Geschichten und Anekdoten. Haben Sie Lust und Zeit, den Kindern etwas davon zu erzählen?

   
 
 
     



Ende Oktober möchten wir Sie dann einladen, gemeinsam mit Ihren Kindern und natürlich auch den Geschwisterkindern mit uns ein Stadtspiel zu spielen, das viele Überraschungen für alle bieten wird.
Den genauen Termin und die Uhrzeit geben wir im Oktober-Elternbrief bekannt geben.
Über weitere Anregungen und Ideen Ihrerseits zu unserem Thema würden wir uns sehr freuen.

Das Kindergartenteam


Durchführung
Nachdem der Startschuss für unser Stadtteilprojekt gefallen war, machte unsere Kita mobil.
Realschule, Wohnhaustüren der Kinder, Moschee, Geschäfte, Seniorenwohnstätte sind schon erkundet.


   
 
 
     

Aber das ist erst der Anfang.
In den Gruppen wachsen an den Pinwänden Stadtteilpläne mit Fotos und oder gemalten Bildern der Kinder.


   
 
 
     

Die Fenster werden gestaltet, sogar die Laterne zum St. Martin werden als Wohnhäuser erstrahlen.
Wir haben noch viel zu tun.
Zum offiziellen Projektabschluss sollen dann auch die Eltern beweisen, dass Sie Mariadorf kennen.


Stadtteilrallye
Am Samstag, den 06.11.2010 laden wir alle Eltern und Kinder
zu einer spannenden Stadtteilrallye ein.
Um 14.00 Uhr treffen wir uns am Kindergarten. Danach schwärmen wir aus, um spannende Aufgaben zu meistern. Anschließend werden wir uns in der Kita  noch gemütlich zusammenfinden, um die Rallye auszuwerten und uns von den Strapazen zu erholen. Hier finden sie dann auch eine Ausstellung, die unsere Projektarbeit dokumentiert.


   
 
 
     


Stadtteilrallye
Am Samstag, den 06.11.2010 geht es endlich los. Die Kinder und auch unsere interessierten Eltern sind schon ganz neugierig, was Sie wohl alles bei der Stadtteilrallye erleben werden.
Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Kindergarten.
Dort erhalten Sie Aufgaben, die Sie durch Mariadorf führen. (keine Sorge, die WEGE SIND NICHT WEIT). Sind die Rätsel gelöst, treffen wir uns wieder im Kindergarten.
Bei einem kleinen Imbiss werden wir bestimmt viel zu erzählen haben. In diesem Rahmen haben Sie auch die Möglichkeit unsere Trimmy Sportgeräte zu  bewundern und auszuprobieren.
Unsere Kinder werden in kleineren Gruppen von Frau Heinen und Frau Zimmermann im Turnraum betreut.
Die Eltern haben außerdem die Möglichkeit anhand von Plakaten, Fotos und Gesprächen mit den Erzieherinnen, einen Einblick in unser Projekt zu bekommen.
Zum Abschluss des Nachmittags bekommen alle Teilnehmer eine Urkunde, die hoffentlich lange an einen netten geselligen Nachmittag erinnern wird