"Wer hat an der Uhr gedreht?" 

Das Projekt, das uns bis zum Ende des Jahres begleitet:
„Wer hat an der Uhr gedreht“

Zeit beherrscht unser tägliches Leben. Dies bekommen auch schon unsere Kinder im Vorschulalter zu spüren, indem sie beispielsweise Termine einhalten, zu einer bestimmten Zeit aufstehen müssen, abwarten müssen, bis eine bestimmte Zeit vergeht. Dennoch ist der Begriff Zeit für unsere Kinder im Vorschulalter noch nicht mit Inhalt gefüllt. Daher können sie Zeitbegriffe wie:  gleich, später, sofort nicht wirklich einordnen.

Erst durch das Erleben von Veränderungen (des Tagesablaufs, der Jahreszeiten, des Wachstums..) können sie Zeitabläufe nachvollziehen und verstehen.
Mit diesem Projekt möchten wir mit den Kindern zunächst verschiedene Methoden der Zeitmessung besprechen und auch selber Zeitmesser herstellen.

Die Eltern werden uns besondere oder alte Uhren zur Verfügung stellen, damit wir diese mit den Kindern eingehend betrachten können.
Anschließend werden wir uns intensiv mit verschiedenen Zeitmaßen befassen.
Beginnend mit der Uhr werden wir uns weiter mit Tag und Nacht, der Woche, den Monaten, dem Jahr beschäftigen.

Zu den einzelnen Themenbereichen werden wir natürlich wieder Angebote zu den verschiedenen Bildungsbereichen anbieten.

So wird es neben Bastel- und Kreativangeboten auch Lieder, Spiele Experimente, Geschichten, Bewegungsangebote, Rezepte und vieles mehr geben, damit ihre Kinder dieses spannende Thema ganzheitlich erfassen können.

Wichtig scheint es uns allerdings auch, auf den Aspekt des Zeithabens und Zeitgenießens gerade in der schnelllebigen Zeit einzugehen.

Wir freuen uns auf eine spannende und kurzweilige Zeit mit ihren Kindern.

Einladung
Zu diesem Projekt laden wir
am Samstag, den 31.08.2012
ab 15.00 Uhr
Unter dem Motto „Die Uhr tickt“
zu einer Eltern- Kind-Aktion ein.

Bei kleinen Wettspielen gegen die Zeit, einem Büffet, viel Spaß und guter Laune haben Sie die Möglichkeit, andere Familien  kennen zu lernen.