Das Haus

Die Kindertagesstätte St. Mariae Empfängnis liegt in ruhiger Lage auf dem Gelände der Pfarre St. Mariae Empfängnis, in unmittelbarer Nähe der Kirche, des Jugendheimes und des Pfarrhauses, weitab der verkehrsberuhigten Straße.
   
   
     

Die Einrichtung verfügt über ein ausgedehntes Raumangebot und über ein naturnah angelegtes Außengelände. Sowohl die Einrichtung der Räume wie auch die Gestaltung des Außengeländes erfolgte nach pädagogischen und kinderfreundlichen, aber auch nach architektonischen Gesichtspunkten und machen den Kindergarten somit zu einer modernen und ansprechenden Einrichtung.
   
   
     

Der Kita stehen drei Gruppenräume, drei Ausweichräume, ein Mehrzweckraum, ein Entspannungsraum ein Spielflur und ein Kinderbistro zur Verfügung.

   
   
     

Die Ausweichräume geben die Möglichkeit, den Kindern mehr Spielraum für ihr freies Spielen oder für die zahlreichen gruppeninternen und gruppenübergreifende Projekte zu geben. Der Mehrzweckraum steht für Veranstaltungen wie zum Beispiel Elternnachmittage, Theateraufführungen oder Feierlichkeiten zur Verfügung. Zudem dient der Raum tagsüber als Bewegungsraum für die Kinder. Nahezu einzigartig in Kindergärten ist der Entspannungsraum. Im Spielflur bieten ein großes Holzfeuerwehrauto, Kasperltheater, Zerrspiegel und eine Bauecke viele Möglichkeiten zum Rollenspiel. Im Kinderbistro essen die Kinder in gemütlicher Atmosphäre zu Mittag.

   
   
     

Der Entspannungsraum ist mit einer angenehmen Beleuchtung und gemütlichen Matratzen und Kissen ausgestattet. Hier können sich die Kinder von ihrem spielerischen Alltag erholen und bei entspannender Musik abschalten.

Ab August 2008 ist unsere Kindertagesstätte um einen U3 Bereich erweitert worden. 

   
   
     

Der Schlafraum.

   
   
     

Der Spielflur.

   
   
     

Der Wickelraum.